Heute einfach nur leer

H

Meine Finger tippeln hier jetzt schon ne ganze Weile ziemlich orientierungslos über die Tastatur und suchen nach Satzanfängen wie „Es war schlecht, aber..“ oder „Wir dürfen jetzt nicht…“. Aber irgendwie wollen mir heute Morgen keine Durchhalteparolen und Muntermacher einfallen. Nach dem enttäuschenden 0:2 gegen Villarreal bin ich irgendwie Matsche im Kopf. Das einzige Gefühl, was ich im Moment in meinem Hirn orten kann, ist eine gewisse Verzweiflung.

Das wird sicher wieder anders, je näher der Sonntag und der HSV kommen. Doch Stand heute schaffe ich es nicht, den Dingen irgendwas Positives abgewinnen zu können. Die Luft ist gerade richtig raus.

Ich habe gestern auch ne ganze Weile nicht schlafen können. Das hat mich irgendwie zu sehr beschäftigt und aufgewühlt, was ich da in 90 Minuten von unseren Jungs gesehen habe. Denn das war irgendwie so gar nicht das, was ich mir erhofft hatte. Das war leblos, ohne Kampf, ohne den unbedingten Willen das Ding noch rumzureißen. Wo war das Selbstvertrauen nach der Aufholjagd in Augsburg? Wo war die Aufbruchstimmung mit unserem Coach an der Linie? Wo war die Geilheit auf den Europa Pokal?

„Vor dem Spiel reden wir von der großen Chance auf einen Titel, und jetzt drücken wir die Enttäuschung über die unbequeme Realität bis nächste Woche Donnerstag von uns weg – trösten uns mit der Aussicht auf ein Wunder im Rückspiel. Klar, warum nicht?! Aber wie wahrscheinlich ist es, dass wir in der aktuellen Verfassung ein 0:2 drehen? Ich tue nächste Woche alles, damit wir das Ding noch wuppen. Im Moment aber fehlt mir der Glaube dafür.“

Ich nehme mir jetzt bis Sonntagnachmittag Zeit, um mich wieder aufs Neue zu motivieren. Dann werde ich wieder mit jeder Faser hinter dem Bayer stehen, die Mannschaft pushen und Roger Schmidt meine Unterstützung zusagen. Bis dahin bin ich raus.

Beitrag teilen

Jetzt kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zuletzt kommentiert

Häufig verwendet

Pillenliebe folgen