So anstrengend war mein Derby vorm TV

Herzfrequenz

Ich wollte mal wissen, in welche Sphären mein Puls schießt, wenn ich mir am TV Spiele unserer Werkself anschaue. Und welches Spiel eignet sich besser dazu als ein Derby?! Also habe ich mir die Pulsuhr ans Handgelenk gelegt und meine Herzfrequenz während der 90 Minuten aufgezeichnet. Damit Ihr die Ausschläge einordnen könnt, habe ich dazu geschrieben, was gerade auf dem Platz passiert ist und was ich so auf der Couch veranstaltet habe.

Übrigens: Gefühlt war mein Puls das ganze Spiel über jenseits der 200-Marke. Auf dem Papier wirkt das Ganze aber etwas entspannter.

Beitrag teilen
Erhalte eine E-Mail, wenn ein neuer Beitrag veröffentlicht wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei